Mittwoch, 13. November 2013

 
Ein Tag im Holz
 
Gestern war bei uns und bei den Meisten von Euch sicherlich auch, herrliches Sonnenwetter.
Das hab ich natürlich in vollen Zügen ausgenutzt. Mit voller Gewissheit kommt der Winter irgendwann und mit ihm die Kälte. In den letzten Tagen ist unser Ofen aus dem Sommerschlaf erwacht und lauert auf Nahrung. Also auf ins Holz. Mein Mann hatte  Vorarbeit geleistet und ich konnte mich voll auf das gesägte Holz stürzen um es zu spalten - nicht mit der Axt, das wäre ganz schön anstrengend und würde auch viiiieeeeel zu lange dauern - nein mit einem Spalter. Es ist für mich immer wieder eine tolle Arbeit, Holz liebe ich ja sowieso, aber das grobe Arbeiten macht mir echt Spaß. Wenn das Holz unter der Kraft des Spalters nachgibt, es kracht und reist und der Holzsaft fließt, ein Genuss für meine Ohren und Augen und für die Nase, denn es riecht auch gut. So hab ich den Vormittag bis in den Nachmittag verbracht und einen ganz schönen Haufen weg bekommen.
Gestapelt musste es auch werden, wie Ihr seht, auch das hab ich getan. Jetzt kann das Holz ganz in Ruhe vor sich hin trockene, denn erst in 2 Jahren wird es in den Schlund des Ofens verschwinden. Dieses Jahr ist das Holz dran welches vor 2 Jahren unter den Spalter kam!!!!!
 
 
Ich hoffe das in den nächsten Tagen das Wetter sich wieder bessert, denn noch ist welches zu bearbeiten, noch ganze Stämme müssen gesägt, gespalten und eingestapelt werden. Heute ist das Wetter ganz nach dem November, dunkel, grau, Nebel und Nieselregen.
 
 
Natürlich hab ich auch an mich gedacht und mir ein paar Vorräte angeschafft.
Das sollen mal Kerzenhäuser werden, wie ich sie auf dem Markt verkauft habe.

 
MEINE PFERDCHEN, will ich Euch auch mal zeigen.
In Zusammenarbeit mit meinem Mann sind die entstanden. Er hat
gesägt und gebohrt und gehämmert, ich war Holz kaufen und hab
bemalt und Nägel eingeschlagen ---- und hatte die Idee überhaupt---!









       
Jetzt wünsch ich Euch allen einen guten Herbsttag.
Danke für Eure Kommentare, darüber hab ich mich sehr gefreut
und freue mich jedes mal wieder!!!
Es grüßt Euch Susan

Kommentare:

  1. Ach du fleißiges Lieschen!!!!
    Das sieht echt gut aus.
    Fallen dir nicht die Arme ab? ...

    Das WEISSE Pferdchen reseviere mal bitte für mich, okay?
    Allerliebste Grüße von deiner Mutti.

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, sooo viel Holz vor der Hütte. ;-P
    Ich hoffe, wir kriegen jetzt nicht wieder so einen langen, harten Winter, wie letztes Jahr.
    (wenn weiße Frau so viel Holz hacken- hahaha)
    Ich hab als Kind gerne mal heimlich im Keller ein bisschen Holz gehackt und würde es gern mal wieder tun, aber - leider habe ich dafür nicht die Gelegenheit.
    Herzliche Grüße Janet

    AntwortenLöschen
  3. Deine Pferdchen sind ja ein Knüller! Sehr nette Idee!
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen