Dienstag, 12. März 2013

Hallo ...
 
...da es nun ja wieder einen Wintereinbruch hier in Sachsen
und auch im restlichen Land gegeben hat, will ich Euch mit
einer kleinen Krokusswiese, die ich am Sonntag, als noch die
Sonne schien und es frühlingshaft warm war, verwöhnen.
 
 
Aquarellgekritzel
 



 
...mein neustes "Projekt", begonnen ist schon mal,
zur Zeit fehlte mir aber diese um es schon beendet
zu haben. Termine an Termine!!!!!

 
Das wollte ich schon lange mal posten, Limbachs "Schlösschen".
Es ist kein wirkliches Schlösschen, aber es sieht für mich immer
so aus. Bezaubert bleibe ich immer wieder davor stehen und stelle mir
vor, wie wunderschön es sicher aussah als es neu gebaut wurde und mit
welcher Freude die Besitzer dort eingezogen sind.
Leider verfällt es immer mehr, es wohnen immer noch die Besitzer drin,
die Instandhaltung kostet aber sicher Unsummen,

 
Hier oben hat vor vielen Jahren mal Dornröschen ihren
100-jährigen Schlaf verbracht!!! :-)

 
Es grüßt Euch alle Susan

Kommentare:

  1. Ein wahres Traumschlösschen! Ja, irgendwie traurig, wenn solche Häuser vor sich hin verfallen. Aber irgendwie macht genau das auch wieder den Charme und den Mythos aus, der sich um solche Gebäude rankt. Dornröschenschlaf - ich wünsche ihm, dass es eines Tages behutsam geweckt wird ;)
    Liebe Grüße
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Danke für so viel blühende Frühlingskrokuswiese, und: Aquarell-Projekt unbedingt weitermachen! Das Schlösschen wird bald wieder sein grünes Kleid tragen und noch charmanter aussehen! Wunderschönes Haus ;-) LG Ghislana

    AntwortenLöschen