Montag, 21. Oktober 2013

Oktoberblickwinkel
 
Heute früh, nach dem Ausschlafen und genüsslichen Frühstücken
 -wir haben ja gerade Ferien -
schien die Sonne so schön, der Blickwinkelmoment war gekommen und so habe
ich mich auf gemacht, bei lauem Windchen, mit Kamera, um zu fotografieren.
Wenn die Baumgruppe im Hintergrund nicht sein herbstliches Laub tragen würde,
könnte man denken, es ist Frühling - das Grün des Feldgewächses
ist so frisch wie Spinat. Zum zehnten mal wurde nun geknipst und ich freu
mich durchgehalten zu haben (die 2 mal blickwinkeln in diesem Jahr schaff ich auch noch)
Bei Tabea kann man darüber noch mehr sehen!!! Die hat das Ganze ja auch ins Leben gerufen.
 
 
Im Vormonat war ich erstaunt über die neue Aussaat, aus den
Pflänzchen sind nun richtige Pflanzen geworden.
 
 
Nun will ich auch mal zu den anderen Blickwinkel schauen,
allen die hier vorbei geschaut haben ein DANKESCHÖN,
es grüßt Euch Susan.

Kommentare:

  1. Was für eine schöne sanfte Landschaft... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. erstaunlich wie schnell das grünzeug heranwächst. und wie es sich dann im winter hält. ich hatte eben die inspiration, ich könnte feldsalat und spinat für den winter ansähen. danach sieht es aber auf deinem feld nicht aus ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Bringst du am Freitag mal einen Korb Spinat mit? *grins*

    Es ist wirklich erstaunlich, was die Erde noch alles hergibt.
    Einfach nur schön.

    Bis bald, ihr Ausschläfer!
    Deine Mutti.

    AntwortenLöschen