Donnerstag, 27. Juni 2013

Siebenschläfer und mein Blickwinkel
 
Heute ist der Siebenschläfer und ich will nun endlich meinen 
( wer darüber noch nichts weiß mal auf den Blickwinkel gehen)
mal posten. Ich bin ziemlich im Verzug dieses mal. Immer kam etwas dazwischen. Mal hing ich auf dem Sofa rum, bei 34°C und wollte mich nicht bewegen, abends saß ich so schön im Garten und genoss nach der Hitze den lauen Abend, ja und dann goß es was in den Wolken drin war und da verging mir auch die Lust.
Gestern war kühles Wetter und Wind und Frische und Wolken, da bin ich endlich los und hab ihn eingefangen, den 6. Blickwinkel.
Das tolle Sommerwetter hat sich verflogen und übrig geblieben ist ein herbstliches Einerlei, kühl, grau und nass. Der Sommer verspricht nichts Gutes, vor allem wenn man bedenkt das eben heute der Siebenschläfer ist und das das Wetter voraussichtlich die nächsten 7 Wochen so bleiben wird.
Ich bin schon etwas traurig, hab ich mir nicht nach dem mießen Winter und Frühling einen warmen Sommer gewünscht!!!! Euch geht es sicherlich nicht anderes!

eingetaucht ins Kornfeld und von der Nähe betrachtet
 


 
Als ich Euch ganz am Anfang meinen Blickwinkel vorgestellt habe,
erzählte ich, dass das unser alltäglicher Spaziergangsweg ist, genannt Hühnerstraße.
Heute kann ich Euch mal zeigen warum dieser Weg so heißt.
In einem der Gärten leben ein paar Hühner,
 die immer wieder ausreisen und die Gegend erkunden.
 
 







 
Eure Susan

Kommentare:

  1. Na, da warst du ja guter Gesellschaft ;)!

    Dein Blickwinkel ist auch bei diesem Wetter sehenswert.
    Ich frag mich grad, ob wir jetzt schon Winter bekommen ... und alles andere überhupfen???

    Bis morgen - Mutti :-)))))

    AntwortenLöschen
  2. so dicht am feld, handelt es sich sicher um wohlgenährte hühner ;) der farbton auf deinem blick gefällt mir. so grünlich golden ...

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen
  3. Die Hühnerbilder sind echt toll. Die laufen da so selbstbewusst herum, als gehöre ihnen die Welt...als Huhn an der Hühnerstraße wohnen ist bestimmt schön.
    Lg jumie
    Ps. dein Blick ist auch interessant, das grüne Korn in Bewegung...

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susan,
    solch neugierige Hühner gibt's bei uns auch, allerdings flüchten sie wohlweislich immer schnell, wenn sie mich mit unserem Hund kommen sehen ;)
    Dein Bild mag ich sehr, ich liebe es, wie das Korn immer mehr von Grün nach Gold färbt - wunderschön!
    Lieben Gruß
    Dania

    AntwortenLöschen